Tennis Club Rot-Weiss Cham

3. Spieltag: TB/ASV Regenstauf 6:0

Die dritte Herrenmannschaft von Rot-Weiß konnte sich gegen das zweite Team von Regenstauf mit 6:0 durchsetzen. Jochen Moll war mit seinem harten Service und kompromisslosem Spiel  eine Klasse für sich.  Marathon-Mann Thomas Haimerl rang  in einem mehr als zwei Stunden dauernden Match seinen Gegner mit viel Leidenschaft nieder.

Christoph Ferstl agierte an drei erneut souverän und gewann sein Spiel   deutlich mit 6:0, 6:1. Stark verbessert zeigte sich Mannschaftsführer Christian Kroll, der mit starkem Service seinem Gegner wenig Möglichkeiten ließ.

 Im Einserdoppel wurde mit Johannes Rösch ein Chamer Nachwuchsspieler aus dem Knaben 14-Team eingesetzt. Johannes  spielte dabei zeitweise richtig klasse und ließ keine Nervosität erkennen. Mit seinem nahezu fehlerfreien Grundlinienspiel und seinen überlegten Passierschlägen war er mit Garant für den am Ende errungen knappen Sieg. Im Zweier-Doppel errangen Thomas Haimerl und Christoph Ferstl einen klaren Sieg.

 

 

Die Ergebnisse:

Moll Jochen (LK9) - Paetzel Lukas (LK20) 6:0,6:0  

  Haimerl Thomas (LK21) - Karl Luis (LK21) 6:1, 6:4  

  Ferstl Christoph (LK23) - Gruner, Sebastian (LK23) 6:0 6:1  

Kroll Christian (LK23) - Vujaklija Drazen CRO (LK23) 6:3 6:3

Die Doppel:

Rösch/Kroll              - Pätzel Vujaklija    6:4, 6:7, 10:7

Haimerl/Ferstl        - Karl/Gruner          6:3, 6:2

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login