Tennis Club Rot-Weiss Cham

4. Spieltag: TC Dachelhofen 5:4

Die zweite Herrenmannschaft des TC Rot-Weiß Cham eilt in dieser Saison von Sieg zu Sieg und zählt inzwischen zu den Favoriten auf die Meisterschaft in der Bezirksklasse 1. Mit einer erneut starken Leistung  konnte der TuS Dachlhofen auf eigener Anlage in Altenmarkt mit 5:4 besiegt werden. Dabei stand es nach den Einzeln durch Siege von Mannschaftsführer Fabian Bräu, Christoph Etti, Günther Lemberger und Nico Dieß bereits 4:2 für die Gastgeber. Nur der von den Herren 40 „ausgeliehene“ Sepp Wanninger war an eins gegen den starken Spitzenspieler der Gäste, Lukas Hofmann, auf verlorenem Posten. Des Weiteren unterlag Max Schröpfer.
 

Die Doppel wurden nicht gespielt und mit 2:1 für die Gäste gewertet.  Auf dem Weg zum Titel und Wiederaufstieg in die Bezirksliga kann noch der TC Waldmünchen zum Stolperstein für die rotweiße Tennisreserve werden, den man am 7. Juli zu Hause empfängt.

 

Die Ergebnisse:

Wanninger Josef (LK9) - Hofmann Lukas (LK7) 1:6, 0:6

Bräu Fabian (LK11) - Hofmann Max (LK14) 6:3, 7:5

Schröpfer Maximilian (LK13) - Eckert, Philip (LK17) 3:6, 1:6

Lemberger Günter (LK13) - Weber Markus (LK18) 6:3, 6:2

Etti Christoph (LK13) - Mieschala Michael (LK20) 7:5, 6:2

Dieß Nico (LK20) - Prainer Alwin (LK23) 6:0, 6:0

 

 

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login