Tennis Club Rot-Weiss Cham

1. Spieltag: TC Maxhütte 4:5

Eine knappe 4:5 Niederlage gab es für das RW-Damenteam zum Auftakt der Medenrunde 2018 gegen das favorisierte Abstiegsteam 2017 aus der Landesliga, den Damen des TC Maxhütte. Trotz der Niederlage aber ein durchaus achtbares Ergebnis, nachdem ein Einzel- und ein Doppelspiel wegen Nichtantretbarkeit von Carolin Beck (2) im Einzel und Anna Heller (Doppel) kampflos abgegeben werden musste.

In Durchgang eins musste Manuela Marr (4) die Überlegenheit der leistungsklassenmäßig um sechs Stufen höher eingestuften Gina Lankes mit 2:6 und 2:6 Niederlage anerkennen. Kein Problem hingegen hatte Eva-Marie Zollner (6) mit Gegnerin Katrin Stach bei deren 2:6 und 0:6 Niederlage.

Im Spitzenduell, Durchgang zwei, knüpfte Timea Tobiasova dort an wo sie in der vergangenen Saison aufgehört hatte, blieb ihrer Linie treu und gab insgesamt nur vier Spiele ab. 6:4 und 6:0 Sieg gegen Katja Hubeny. An Position drei, Pia Maria Heller (neue Mannschaftsführerin) gegen Birgit Berghammer, ehemalige langjährige Spitzenspielerin bei Rot-Weiß, setzte sich ebenfalls die sechsstufig höhere Leistungsklasse und deren Erfahrung durch. 4:6 und 3:6 Niederlage der Chamerin. Den 3:3 Einzel-Gleichstand stellte sodann die jüngste im Felde, Viktoria Kuchynka (5) her. Die 16-jährige gab nur drei Spiele ab beim 6:2 und 6:1 Gewinn gegen Sarah Böhm.

Die Doppelpaarungen mussten also die endgültige Entscheidung bringen. Nachdem Anna Heller/Manuela Marr im "Zweier" nicht antreten konnten, ging ein Punkt automatisch an Maxhütte. "Vicky" Kuchynka mit Eva-Marie Zollner im "Dreier" ließen dann beim souveränen 6:0 und 6:2 Sieg überhaupt nichts anbrennen und somit 4:4 Gleichstand. Beim dann alles entscheidenden Spitzendoppel, Timea Tobiasova/Pia Maria Heller gegen Katja Hubeny/Christina Roidl, setzen sich überraschend zu klar Hubeny/Roidl mit 6:4 und 6:1 durch. Die Gesamtniederlage mit 4:5 für die Chamerinnen war somit besiegelt.

Die Ergebnisse: Timea Tobiasova (LK5) - Katja Hubeny (LK9) 6:4, 6:0; Carolin Beck (w.o.) (LK15) - Christina Roidl (LK9) Pia Maria Heller (LK15) - Birgit Berghammer (LK9) 4:6, 3:6; Manuela Marr (LK18) - Gina Lankes (LK12) 2:6, 2:6; Viktoria Kuchynka (LK19) - Sarah Böhm (LK23) 6:2, 6:1; Eva-Marie Zollner (LK20) - Stach Katrin (LK23) 6:2, 6:0. Doppel: Tobiasova/Pia Maria Heller 4:6, 1:6; Anna Heller (wo.)/Marr - Berghammer/Lankes (ohne Spiel an Maxhütte); Kuchynka/Zollner - Böhm/Stach 6:0, 6:2.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login