Tennis Club Rot-Weiss Cham

Damen

Damen schlagen erneut in der Bezirksliga auf


Nach dem Aufstieg 2016 schnupperten die Rot-Weiß Damen in der Vorsaison erstmals Bezirksliga-Luft, und waren gespannt, was auf sie zukommen wird. Nach einem erfolgreichen Trainings-lager starteten die Akteurinnen hoch-motiviert in die neue Saison und stellten schnell fest, dass sie in der richtigen Liga angekommen waren.
Mit drei Siegen und drei Niederlagen platzierten sich die Rot-Weiß Damen „locker“ im Mittelfeld. Dass die Matches jedoch alles andere als „locker“ waren, zeigten die die zum Teil knappen Ergebnisse. Den Auftaktsieg gegen TG Neunkirchen II (5:4) folgte ein 7:2 Sieg gegen ASV Neustadt. Gegen den 1. Regensburger Tennis-Klub (1:8) und den TC Neutraubling (3:6) musste man klar „Federn“ lassen. In einem äußert hart umkämpften Derby bei den Damen des TC GW Waldmünchen wurden vier Partien erst im Match-Tiebreak ent-schieden. Am Ende waren die RW-Damen mit 5:4 die Ausdauernden und Glücklicheren. Äußerst knapp dann auch das letzte Match der Runde bei Amberg Schanzl II (4:5), mit dem besseren Ende für die Gastgeber.


Insgesamt waren elf Spielerinnen im Einsatz: Timea Tobiasova, Augusta Tobiasova, Carolin Beck, Pia Maria Heller, Manuela Marr, Anna Heller, Viktoria Kuchynka, Eva Marie-Zollner, Amelie Florian, Katja Ascherl und Anna Stimmelmayr. In der Spielerbilanz war Timea Tobiasova in allen sechs Einzel-Partien eine absolute „Bank“, und gab keinen einzigen Satz ab. Besonders hervorzuheben ist das Abschneiden der im Vorjahr erst 15 Jahre alten Viktoria Kuchynka mit drei Einzelerfolgen. In der Doppelbilanz am erfolgreichsten war Pia Maria Heller mit fünf Siegen.


Voller Freude über den Erhalt in der Bezirksliga, sieht das Damenteam der neuen Saison jedoch mit gemischten Gefühlen entgegen. Der durchaus erfreuliche Babyboom bei den Tennisspielerinnen führt zu „leichten“ Engpässen. Die neue Mannschaftsführerin Pia Maria Heller wird mit viel Geschick versuchen, in jedem Match ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen. Aufgrund des tollen Teamspirits (auch außerhalb des Tennisplatzes) freuen sich die Rot-Weiß Damen auf die Spiele und die gemütlichen Runden danach.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login