Tennis Club Rot-Weiss Cham

Rot-Weiß mit Elan in neue Saison - 17 Teams für Medenspiele gemeldet

Aufschlag Radek

Nach einem langwierigen Prozess wegen der Neuausrichtung der Tennisbezirke stehen die Gruppeneinteilungen für die diesjährige Sommersaison fest. Der TC Rot-Weiß Cham wird sich mit 17 Mannschaften an den Medenspielen beteiligen, acht Erwachsenen- und neun Jugendteams. Der Chamer Tennisclub gehört damit wieder zu den führenden Vereinen im Mannschaftssport auf Bezirksebene und hofft auf die eine oder andere Meisterschaft, vor allem bei den Senioren.

Das ranghöchste Team sind die Herren 40 in der Regionalliga Südost. Die Truppe von Kapitän Christian Rieger, mit Radovan Kuchynka und Markus Weichselmann als Ausnahmespieler der Vorsaison, wurde in die höchste Liga eingruppiert, weil Ingolstadt und der Regensburger Turnerclub auf den Aufstieg verzichtet haben. „Wir gehen als krasser Außenseiter ins Rennen und werden die Regionalliga kaum halten können“, gibt sich Sportwart Kuchynka realistisch, will aber die Mannschaft durch einen Neuzugang an Position eins verstärken, um ein Fünkchen Hoffnung auf den einen oder anderen Achtungserfolg zu haben.

Seniorenteams wollen Titel

Den Blick nach oben richten dagegen heuer die beiden Seniorenteams des TC Rot-Weiß Cham in der Landesliga. Durch den Neuzugang des bisherigen Regionalligaspielers Otto Seidl mit Leistungsklasse 7,6 gilt die neu gegründete Herren 70 Mannschaft als Meisterfavorit. Da der Bad Kötztinger Seidl zudem im Herren 65 Team an Position eins aufschlagen wird, werden auch dieser in der Landesliga etablierten Mannschaft Chancen auf den Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die Bayernliga eingerechnet.

Damen blicken nach oben

Spannend wird das Abschneiden der ersten Damenmannschaft in der Gruppe Nord-Ost der Landesliga 1. Die sehr guten Resultate der jungen und talentierten Chamer Tennismädels in der Vorsaison machen Hoffnung auf mehr, sofern an Position eins wieder eine Spitzenspielerin aus dem Nachbarland Tschechien verpflichtet werden kann.

Neuaufbau bei den Herren

Eine Klasse tiefer geht das erste Herrenteam in der Landesliga 2 ins Rennen. Hier soll ein Neuaufbau mit talentierten Eigengewächsen erfolgen. Die Konkurrenz ist mit Grün-Rot Weiden, dem TC Neunkirchen, der SpVgg Hainsacker oder dem ASV Burglengenfeld groß. Mit einem Mittelfeldplatz wäre man zufrieden.

Die Herren II, die im Vorjahr durch einen Patzer den Aufstieg in die Bezirksliga verspielt haben, gehen heuer in der Nordliga 1 an den Start und haben mit der zweiten Mannschaft von Schanzl Amberg, dem TC Vilseck, dem und TC Kümmersbruck wohl die ärgsten Widersacher um einen Spitzenplatz.

Landkreisderbys „en masse“

Mit lauter alten Bekannten aus dem Landkreis Cham plus der SpVgg Bruck bekommen es die Herren III in der Nordliga 2 zu tun. Hier dürfte es nur um den Klassenerhalt gehen.

Auch eine zweite Damenmannschaft geht nach der wenig erfolgreichen Premiere im Vorjahr wieder an den Start und duelliert sich in der Nordliga 4 ausschließlich mit Damenteams aus dem Landkreis Cham.

Erneut sehr stark vertreten ist der TC Rot-Weiß Cham mit neun gemeldeten Teams im Kinder- und Jugendbereich. Über die Eingruppierung und Erfolgsaussichten dieser Mannschaften berichten wir an anderer Stelle.

„Deutschland spielt Tennis“

Mit einem Novum will der TC Rot-Weiß das Interesse am Tennis wecken. Zum Start in die Freiluftsaison wird am Sonntag, 24. April, die Aktion „Deutschland spielt Tennis“ auf der Anlage in Altenmarkt abgehalten. Jeder, der am Tennis interessiert ist, egal ob Hobbyspieler, Wiedereinsteiger oder Anfänger, ist dazu eingeladen. Ab 10 Uhr soll in kleinen Trainingseinheiten der schöne Tennissport von erfahrenen Trainern und Aktiven vermittelt werden. Gegen 12 Uhr sind die Teilnehmer zu einer Mittagspause eingeladen, in der Grillspezialitäten und andere Schmankerl angeboten werden. Danach wird es nochmals eine Tenniseinheit geben. Anschließend sind die Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Ab Anfang April können sich Interessenten bei Sportwart Christian Rieger (Tel. 0171-5171026 oder chris-rieger1@web.de) sowie unter der Mailadresse tc.rw.cham@gmail.com anmelden.

LK Turnier und Meisterschaften

Am Samstag, 30. April richtet der TC Rot-Weiß Cham ein Herren LK-Turnier mit einem 32-Feld aus. Einen Tag später, am 1. Mai, lädt der Verein alle Aktiven und Mitglieder zu seiner offiziellen Saisoneröffnung mit Doppel- und Mixedturnier sowie Verköstigungen ein. Noch vor Saisoneröffnung finden am Wochenende 7./8. Mai die ersten Chamer Doppel-Stadtmeisterschaften für Damen und Herren statt. Die Offenen Chamer Stadtmeisterschaft werden vom 23. bis 25. September abgehalten.  Im August soll es heuer wieder das beliebte Sommernachtsfest der TC Rot-Weiß Cham geben.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login