Tennis Club Rot-Weiss Cham

Rot-Weiß Halle ist ab sofort online buchbar

DSCN3860

Wer in der Halle Tennis spielen möchte, spart sich ab sofort den Weg nach Altenmarkt, um sich in den Belegungsplan einzutragen oder den Anruf in der Tennishalle, ob noch ein Platz frei ist. Mit Beginn der Hallensaison hat der TC Rot-Weiß Cham die Hallenbuchung auf das Online-System BOOKANDPLAY umgestellt. Nur wer sich im Internetportal des TC Rot-Weiß Cham registriert, hat künftig Zugang zur gelenkschonenden, mit modernstem LED-Licht ausgestatteten Chamer Dreifeld-Tennishalle.

Den Vereinsmitgliedern und allen tennisbegeisterten Turnier- und Freizeitspielern aus dem Landkreis Cham sowie den Urlaubern und Gästen wird damit eine zeitgemäße flexible Möglichkeit zur spontanen Buchung eines Platzes, aber auch zur Reservierung eines solchen bis zu zwei Wochen im Voraus geboten. Nicht nur über Smartphone, Tablet oder PC, sondern auch im Eingangsbereich der Halle können Platzreservierungen und -buchungen auf einem Touchscreen-Bildschirm vorgenommen werden. Bevor eine Buchung für Mitglieder und Gäste möglich ist, muss eine einmalige Registrierung durchgeführt werden. Diese erfolgt über die Book and Play Startseite.

Die Mindestbuchungszeit beträgt 30 Minuten. Buchungen von Einzelstunden sind bis zu 14 Tage im Voraus möglich. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrifteneinzug. Eine Barzahlung von abgespielten Stunden ist nicht mehr möglich. Bei der ersten Buchung muss deshalb die Bankverbindung angegeben und der Einzug akzeptiert werden. Natürlich sind weiterhin auch Abo-Buchungen möglich. Diese nimmt Georg Bösl (Tel. 09971-6413) entgegen. Auch bei Fragen zur Registrierung und Buchung ist Georg Bösl gerne behilflich. Diese können auch per Mail an georg-boesl@t-online.de gestellt werden.


Die Hallenpreise sind unverändert günstig. So kostet eine Einzelstunde von 8 bis 14Uhr lediglich zwölf Euro, von 14 bis 17 Uhr 13 Euro und von 17 bis 21 Uhr 15 Euro. Ab 21 Uhr werden 13 Euro fällig. Abo-Stunden sind zu allen Zeiten um zwei Euro billiger. An Feiertagen und Wochenenden kostet die Einzelstunde durchgehend nur 13 Euro. Für Nichtmitglieder kostet die Stunde um zwei Euro mehr. Für Zehnerkarten zahlen Mitglieder 120 Euro, Nichtmitglieder 140 Euro.


Das Hallenlicht wird automatisch gesteuert. Die Steuergeräte sind so programmiert, dass das Licht nur während der gebuchten Stunden plus fünf Minuten vorher und fünf Minuten nachher zur Verfügung steht.
Eingeschaltet wird es über die Taster in der Halle rechts neben der Eingangstür. Außerhalb von gebuchten Stunden bleibt das Licht aus. Ohne Licht gibt es keine Spielberechtigung.


Gebuchte Einzelstunden können bis zu 48 Stunden vor Beginn des Spieltermins storniert werden. Erfolgt die Stornierung später, muss die Stunde bezahlt werden. Eingetragene Abo-Stunden müssen bis zu drei Tage vorher storniert werden.
Dann erfolgt eine Gutschrift, und die Stunde kann zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login