Tennis Club Rot-Weiss Cham

Fantastisches Rot-Weißes Sommercamp

IMG_6162

Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen fand auch in diesem Jahr in der ersten Ferienwoche das traditionelle Tennis Sommercamp beim TC Rot-Weiß Cham statt. Trotz der Einschränkungen durch Corona war es mit entsprechenden Verhaltensregeln möglich, eine schöne Woche zu gestalten. Die Hauptorganisatoren Jörg Süpfle und Bettina Heller konnten wieder 55 Kinder auf der Anlage in Altenmarkt begrüßen. Mit Topspieler Pete Heller, Radovan Kuchynka, Pia Heller, Augusta Tobiasova, Eliska Foglova, Viki Kuchynka und Kevin Gmach stand ihnen ein engagiertes und tatkräftiges Team im Trainerbereich und bei der Freizeitgestaltung zur Seite.

Gecampt wurde täglich von 9-13 Uhr auf sechs Frei- und drei Hallenplätzen. Unter Berücksichtigung von Alter und Spielstärke wurden elf Trainingsgruppen individuell zusammengestellt. Bei den „Allerkleinsten“ stand vor allem spielerisch kindgerechte Motorik und Geschicklichkeit, verbunden mit Schnelligkeit sowie der erste Umgang mit Schläger und Ball im Vordergrund.

 

Zahlreiche Trainingsformen wurden bei wechselnden Trainern für Fortgeschrittene und Turnierspieler geboten. Neben einem mehrstündigen Tennistraining, stand auch Fitnesstraining in den Bereichen Koordination, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit sowie Motorik Training und Matchtraining auf dem Programm. Es wurde aber nicht nur Tennis gespielt. Abwechslungsreiche Alternativen wie Fußball, Tischtennis, Badminton, Hockey, Völkerball und mehr sorgten für viel Spaß bei Groß und Klein.

 

In den Pausen wurden die Teilnehmer mit Snacks, Obst und kleinen Naschereien versorgt. Am Freitag ging es dann nochmal richtig zur Sache. Aufgeteilt in Alters- und Leistungsklassen durften die Kinder unter Wettkampfbedingungen gegeneinander antreten. Viele spannende Matches und tolle Ballwechsel konnten dabei bestaunt werden.
 

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Pokale, Urkunden und kleine Sachpreise für alle Teilnehmer. Dabei gab es nur glückliche Sieger und strahlende Gesichter.
 

Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen:

Kleinfeld 1: Bei den Kleinsten gab es kein Turnier, alle Kinder bekamen eine Urkunde und eine Goldmedaille.

Kleinfeld 2: 1. Valentina Ascherl, 2. Linda Rieger, 3. Julia Chrzanowska

Kleinfeld 3: 1. Leo Schiedermeier, 2. Felix Chen, 3. Flint Salzmann

Midcourt: 1. Gero Göttlinger, 2. Michelle Papaccino, 3. Ben Weichselmann

T-Feld: 1. Mia Brahmer, 2. Theresa Hackl, 3. Johanna Nagler

Großfeld 1: 1. Elias Häusler, 2. Niklas Volbert, 3. Luis Schmaderer

Großfeld 2: 1. Peter Hartmann, 2. Christian Hartmann, 3. Alessio Kierst

Großfeld 3: 1. Jakob Berg, 2. Max Wanninger, 3. Johannes Schlamminger

Großfeld 4: 1. Alexandra Hausladen, 2. Kiara Kuchynka, 3. Julia Rösch

Großfeld 5: 1. Stefan Gigler, 2. Johannes Rösch, 3. Alissa Kuchynka

Großfeld 6: 1. Emil Mießlinger, 2. Robin Köstlinger, 3. Linus Pohl

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login