Jugend

63b8dc13-644e-4b8d-be21-c65633158a3a

Kinder sind die Zukunft unseres Vereins!

 

Vorschau Medenrunde 2022:

Auch in diesem Jahr freut sich der TC Rot-Weiß Cham wieder mit 9 Jugendmannschaften an den Start gehen zu können. Nachdem den ganzen Winter unter der Anleitung von Jörg Süpfle, Radek Kuchynka, Vojta Skrla und Kevin Gmach fleißig trainiert wurde, können es die Kinder und Jugendlichen kaum erwarten ihr Können im Wettbewerb unter Beweis zu stellen. Am 06. Mai werden die Midcourt-Mannschaften die diesjährige Medenrunde eröffnen.

Die U9 Mannschaft, die 2021 den Bezirksmeistertitel nach Cham holen konnte, wird in diesem Jahr in die nächst höhere Altersklasse Midcourt U10 wechseln. Das Ziel ist es, sich auch hier für die Endrunde, an der die Sieger der verschiedenen Gruppen teilnehmen dürfen, zu qualifizieren. Beim neu formierten U9-Team geht es vor allem darum, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Die teilweise erst sechsjährigen sind schon ganz aufgeregt.

Eine gute Rolle in ihren Ligen sollten auch die Bambinis und die Knaben 15 spielen. Leider wird bei den Knaben 15 Jakob Schmidbauer vermutlich verletzungsbedingt die Saison ausfallen. Gute Besserung Jakob und hoffentlich bis bald auf dem Tennisplatz.

Die Juniorinnen 18 um Mannschaftsführerin Julia Bauer spielen in der höchsten Liga, allerdings nur in einer Vierergruppe. Der Spielplan sieht aber Hin- und Rückspiele vor. Schärfster Konkurrent wird wie im Vorjahr, als man Vizemeister wurde, erneut Rot-Blau Regensburg sein.

Die Junioren 18 gehen mit zwei Mannschaften an den Start. Da die Nachwuchsspieler aber hauptsächlich auch bei den Herren spielen sollen, wurde das erste Team aus der höchsten Liga zurückgezogen. So schlagen die beiden Teams in der Nordliga 2 bzw. 3 auf. Die beiden Kapitäne Kevin Gmach und Benedikt Wolfrum wollen auf jeden Fall vorne mitspielen. Die Medenrunde endet schließlich am 23. Juli mit dem Heimspiel der Junioren I.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login