Tennis Club Rot-Weiss Cham

4. Spieltag: SpVgg Pfreimd 1:5

Erst vor einem Jahr waren die U 18 Junioren des TC Rot-Weiß Cham aus der Bezirksliga abgestiegen. Nun erwischte es den Tennisnachwuchs der Chamer eine Klasse tiefer fast noch schlimmer. Denn keines der vier Punktspiele konnte in der Bezirksklasse I erfolgreich bestritten werden. Mit 0:8 Punkten und nur  vier gewonnenen Matches (drei Einzel und ein Doppel) steigen die Chamer als Tabellenletzter erneut ab.

Handicap Nummer eins war, dass die etatmäßige Nummer eins, Mannschaftsführer Vincent Maier, nur im ersten Punktspiel gegen die TG Neunkirchen mitwirkte. Doch dieses ging zu Hause mit 1:5 verloren, auch Maier ging leer aus. Es konnte nur ein Doppel gewonnen werden.

Das zweite Punktspiel in Tirschenreuth ging gar 0:6 verloren. Ein Schlüsselspiel war sicher die dritte Begegnung zu Hause gegen die Jugend der TeG-Vilstal. Hier schaffte man durch Einzelsiege von Henrik Florian und Marius Willmann auch einen 2:2 Zwischenstand nach den Einzeln. Doch dann verloren Florian/Willmann das Zweierdoppel. Im Einser hatten die Gastgeber keine Chance, und damit war auch die dritte Saisonniederlage mit 2:4 besiegelt.

Noch hätte der letzte Tabellenplatz und damit der direkte Abstieg in die Bezirksklasse II verhindert werden können, wenn das Nachholspiel am vergangenen Samstag bei der ebenfalls noch sieglosen SpVgg Pfreimd gewonnen worden wäre. Doch in der Aufstellung Sebastian Hecht, Henrik Florian, Marius Willmann und  Kevin Gmach gab es eine 1:5 Niederlage. Lediglich Kevin Gmach gewann an Position vier sein Einzel im Matchtiebrake. Die beiden Doppel verlor das Chamer U 18-Team ziemlich klar.

Die Ergebnisse (Pfreimd zuerst genannt):

Thomas Sebald                  - Sebastian Hecht              6:0, 6:1

Jakob Schlagenhaufer     - Henrik Florian                  6:2, 6:4

Karl Jr. Sebald                    - Marius Willmann            6:0, 6:0

Dominik  Hösl                     - Kevin Gmach                    6:3, 4:6, 4:10

Die Doppel:

Schlagenhaufer/Sebald   - Hecht/Willmann             6:1, 5:3

Sebald/Hösl                        - Florian/Gmach                6:3, 6:1

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login