Tennis Club Rot-Weiss Cham

1. Spieltag: TG Neunkirchen 1:5

Nicht ganz ohne Hoffnung auf zumindest einen Teilerfolg ging das Junioren 18-Team des TC Rot-Weiß in das Heimspiel gegen die TG Neukirchen, war doch gegen diesen Gegner in der vergangenen Saison ein Unentschieden geglückt. Doch Vincent Maier konnte gegen den sieben (!) Leistungsklassen höher eingestuften Daniel Dusold nicht mithalten und Sebastian Hecht war an zwei gegen Jan-Philipp Tratzky chancenlos.

Henrik Florian fand gegen Nevio Bayer nicht seinen Rhythmus. Nur Marius Willmann konnte sein Spiel gegen Fabian Rottenberger zumindest im ersten Satz nach Belieben durchziehen, verlor aber im zweiten den Faden und musste sich im Matchtiebrake mit 6:10 geschlagen geben. Zumindest in den Doppeln gab es einmal Grund zum Jubeln für den Chamer Tennisnachwuchs, denn Hecht/Florian holten sich im Matchtiebrake den Sieg. (csm)


Die Einzel-Ergebnisse

Maier (2, LK 18) - Daniel Dusold (1, LK 11) 3:6, 1:6

Hecht (5, LK 22) - Jan-Philipp Tratzky (5, LK 19) 0:6, 1:6

Florian (7, LK 23) - Nevio Bayer (8, LK 22) 1:6, 2:6

Willmann (8, LK 23) - Fabian Rottenberger (9, LK 22) 6:0, 2:6, 6:10


Die Doppel-Spiele:

Maier/Willmann - Dusold/Bayer 0:6, 0:6

Hecht/Florian - Tratzky/Rottenberger 1:6, 6:1, 10:5

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login