Tennis Club Rot-Weiss Cham

5. Spieltag: TC GW Nittendorf 2:7

Nichts zu holen gab es für das zweite Herrenteam von Rot-Weiß Cham in der Bezirksklasse I beim Tabellenzweiten TC Grün-Weiß Nittendorf, der sich noch Aufstiegshoffnungen machen kann. Mit 7:2 fiel die Niederlage der Chamer Tennisreserve gegen die mit viel höheren Leistungsklassen ausgestatteten Nittendorfer sehr deutlich aus. Lediglich Stephan Bach konnte an Position sechs sein Einzel gewinnen. Achtbar zog sich Lukas Stimmelmayr bei seinem Saisondebüt aus der Affäre. Alle anderen Spiele wurden deutlich verloren. In den Doppeln überraschten Stimmelmayr/ Etti mit einer sehr guten Leistung, die zum Zweisatzsieg führte. Auch Bräu/Lemberger gaben sich erst im Matchtiebrake des Einseldoppels geschlagen.


Die Ergebnisse:

Kopf (LK 7) - Maximilian Schröpfer (LK 12) 6:3, 6:0

Stahlich (LK 8) - Fabian Bräu (LK 13) 6:0, 6:2

Stieger (LK 11) - Günter Lemberger (LK 15) 6:2, 6:0

Lutz ( LK 12) - Lukas Stimmelmayr (LK 16) 6:2, 6:2

Brödel (LK 12) - Christoph Etti (LK 16) 6:1, 6:0

Ferstl (LK 17) - Stephan Bach (Lk 17) 0:6, 3:6

Die Doppel:

Kopf/Lutz - Bräu / Lemberger 6:3, 4:6, 10:6

Stieger/Brödel - Schröpfer Bach 6:2, 6:4
Stahlich/Ferstl - Stimmelmayr/Etti 3:6, 4:6

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login