Tennis Club Rot-Weiss Cham

4. Spieltag: TF Fürth 2:7

Nach der ersten Runde stand es 2:1 für die Gastgeber. An Position zwei war Dr. Norbert Vogl hier ohne Chance gegen Georg Lutsch. Franz Mühlbauer (4) holte den ersten Punkt mit souveränen Sieg (6:2/6:2) gegen Uwe Frenzel und freute sich mit seinen schon dritten Erfolg in der Runde. Johann Miethaner (6) mit Debütauftritt überzeugte trotz Niederlage. Nach Satzgewinn (7:5) gegen Helmut Weißig und Matchbällen bei einer 5:4 Führung in Durchgang zwei, ging es doch noch in den Match-Tiebreak. Ganz knapp hatte dort Weißig mit 11:9 die Nase vorne. In Runde zwei ließ Georg Bösl im Spitzenduell seinen Gegner Matthias Moritz gleich durch geschickt verteilte lange Winkelbälle viel laufen. Nach 6:4 Satzgewinn des Chamers gratulierte der Mittelfranke "Schorsch" dann zum Sieg, er wollte sich nicht bis zum Schluss "quälen". An Position drei hatte Dr. Roland Schröpfer mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Beim Stande von 1:3 gegen Roland Gosda musste er aufgeben. Auch Dieter Greinke (5) war nach 0:6 und 0:2 gegen Günther Link sichtlich angeschlagen und zur Aufgabe gezwungen. Nach den Zwischenstand vor den abschließenden Doppelspielen wurde es im Einser Georg Bösl/ Dr.Norbert Vogl und im Dreier Franz Mühlbauer/Johann Miethaner nochmals spannend. Beide Duos mussten aber jeweils im Champions-Tiebreak mit 7:10 den Sieg den Fürthern überlassen. Mit dem verletztbedingt kampflos abgegebenen Zweierdoppel Dr.Roland Schröpfer/Dieter Greinke stand die Gesamtniederlage mit 2:7 fest.

Ergebnisse: (TF GW Fürth zuerst genannt) Matthias Moritz (w.o.) (LK12) - Georg Bösl (LK14) 4:6; Georg Lutsch (LK13) - Norbert Dr.Vogl (LK18) 6:0, 6:1; Roland Gosda (LK13) – Dr.Roland Schröpfer (w.o.) (LK19) 3:1 Uwe Frenzel (LK16) - Franz Mühlbauer (LK20) 2:6, 2:6; Günther Link (LK19) - Dieter Greinke (w.o.) (LK20) 6:0, 2:0; Helmut Weißig (LK22) - Johann Miethaner (LK23) 5:7, 7:5; 11:9. Doppel: Moritz/Eberhard Liedel – Bösl/Dr.Vogl 5:7, 6:3, 10:7; Lutsch/Frenzel – (w.o.) Dr.Schröpfer/Greinke; Gosda/Gerhard Müller – Mühlbauer/Miethaner 6:2, 5:7, 10:7

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login