Tennis Club Rot-Weiss Cham

4. Spieltag: TV Fürth 2:7

In Fürth beim dortigen TV 1860 war eine Niederlage eigentlich bereits vor Beginn der Matches für die Chamer Herren 40 der Landesliga vorprogrammiert. Die Mittelfranken, mit starker Aufstellung aus deren großen Kader, waren an allen Positionen schon in Bezug der Leistungsklasse, weit überlegen. Zudem konnte das Team von Mannschaftsführer Christian Kierst personalbedingt mit nur fünf Spielern am „Vatertag“ antreten. Zwei Matchpunkte ohne Spiel mussten damit automatisch abgegeben werden. An den Positionen von eins bis vier gab es dann auch nichts zu erben. 56 zu 9 Einzelspiele, die Bilanz hier für die Mittelfranken.

Mit einer ausgezeichneten Leistung wartete allerdings Markus Weichselmann bei seiner ersten H 40-Saisonteilnahme, an der Spitzenposition auf. Der jahrgangsgleiche (1971) bis dato noch ungeschlagene Tscheche David Koci, mit LK 6 gegenüber LK 7, startete hier furios, bei sehr variabler Spielweise, extrem sicher gespielten Winkelbällen und dosiert eingestreuten prima Stops, bevorzugt mit der Rückhand und zog gleich auf 4:1 und 40:0 und drei Breakbällen, davon. „Weichs“ war beeindruckt und rechnete sich kaum eine Siegchance aus. Bei Zwischenstand 2:5 aus Chamer Sicht kämpfte er sich dann aber besser in die Partie, holte Spiel um Spiel auf. Bei den langen Rallyes behielt er mehr und mehr die Oberhand und zwangsläufig schlichen sich bei den Mittelfranken gelegentliche Fehler ein. Der Chamer schaffte dann bei nahezu fehlerlosen Spiel mit 7:5 noch den Satzgewinn. Auch in Durchgang zwei war der Tscheche mit 3:2 und Breakchance vorne, aber routiniert und nervenstark rettete sich Weichs mit einer Energieleistung mit 6:4 ans Ziel. Nach dem uneinholbaren Einzel-Zwischenstand von 1:5 wurden die abschließenden Doppelmatches nicht mehr ausgetragen.

 

Ergebnisse: (TV Fürth zuerst genannt) David Koci CZE §31.6 (LK6) - Markus Weichselmann (LK7) 5:7, 4:6; Georg Rac (LK7) - Christian Kierst (LK13) 6:2, 6:2; Gerd Lorenz (LK8) - Marco Rieger (w.o.) (LK15) 6:0, 5:1; Franz Bokr CZE §31.6 (LK9) - Helmut Schröpfer (LK20) 6:1, 6:1 Michael Kuhl (LK13) - Peter Reif (LK20) 6:2, 6:0. Doppel: (ohne Austragung

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login