Tennis Club Rot-Weiss Cham

Vorbericht 2010

3. HIW-Indoors-Turnier findet ohne Titelverteidiger Peter Heller statt

Lokalmatador und zweifacher Champion muss verletzt passen


Am Wochenende findet bereits zum dritten mal das HIW-Indoors-Turnier U21 in der Tennishalle des TC RW Cham statt. Neben wertvollen Punkten für die Bayerische- und die Deutsche- Rangliste lockt nicht zuletzt auch ein Preisgeld von insgesamt 1000,- € die Teilnehmer.  Nachdem in den beiden Vorjahren jeweils ein komplettes Feld mit 32 Teilnehmer bestand, sind in diesem Jahr nur 19 Meldungen eingegangen. Und zudem muss auch noch Topfavorit und Lokalmatador Peter Heller (aktuelle Nummer 43 der Deutschen Herrenrangliste), der in beiden Vorjahren das Turnier gewinnen konnte, verletzungsbedingt passen.

So sind die beiden anderen Youngster des TC Rot-Weiß Cham umso mehr gefordert. Sascha Bilek und Sebastian Drexler wollen zumindest das Viertelfinale erreichen, ab dem es auch bereits Preisgeld zu gewinnen gibt. Auf den Turniersieg selbst haben die beiden Rot-Weiß-Talente nur geringe Außenseiterchancen. Als Topfavorit auf den Titel gilt die Nummer 1 der Setzliste, Nico Matic. Der 18-jährige ist die aktuelle Nummer 31 der Deutschen Rangliste U21 (Jahrgang 1990 und jünger) und nimmt in der Deutschen Herrenrangliste Nummer 104 ein. Matic hat zugleich die von allen Teilnehmern weiteste Anreise: er kommt aus Pinneberg bei Hamburg bis nach Cham. Gute Chancen auf den Sieg werden auch Sebastian Wagner vom TC Schanzl Amberg (Nummer 128 DTB U21 bzw. 324 der Deutschen Herrenrangliste) eingeräumt. Der Amberger, in dieser Saison auch bereits in der Tennis-Bundesliga im Einsatz, war im letzten Jahr im Halbfinale und möchte in diesem Jahr als Nummer 2 der Setzliste mindestens das Finale erreichen.

Doch die weiteren Verfolger wollen den beiden Topgesetzten das Leben so schwer wie möglich machen. Hier sind in ersten Linie die weiteren sechs gesetzten Spieler zu nennen: David Novotny (TC Wasseralfingen), Christoph Negritu (TEV RW Fellbach), Hannes Wagner (MSC München), Niklas Herbring (TC Bad Homburg), Philipp Dittmer (1. FC Nürnberg) und Thomas Dafcik (TC BW Neufahrn). Sie alle sind auf den Positionen 164 bis 341 der Deutschen U21-Rangliste zu finden.

Wenngleich in diesem Jahr deutlich weniger Meldungen eingegangen sind, so verspricht das Turnier wieder hochkarätigen Tennissport in der Tennishalle in Cham-Altenmarkt. Die Veranstalter vom TC Rot-Weiß Cham würden sich trotz des Fehlens von Peter Heller über einen regen Zuschauerzuspruch freuen. Die Spiele des Achtel- und Viertelfinale finden am Samstag von ca. 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Die Halbfinalspiele sind für Sonntag 10.00 Uhr terminiert; das Finale selbst wird um 13.00 Uhr ausgetragen.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login