Tennis Club Rot-Weiss Cham

Herren 60

Herren 60 wollen Meister werden


Durch den Quereinstieg der Rot-Weiß-Senioren in die Landesliga der Herren 65 können einige Akteure der vorjährigen Mannschaft aus Altersgründen nicht mehr mitspielen. Es sind dies die Leistungsträger Georg Wilde und Dr. Roland Schröpfer sowie die ebenfalls wichtigen Punktesammler Johann Miethaner und Dieter Greinke. Deshalb hat der TC Rot-Weiß Cham ein neues Herren 60-Team für die Medenspiele gemeldet. Die Mann-schaft wurde zusammen mit fünf weiteren Teams in die oberpfälzische Bezirksklasse 1 eingestuft und hat nur ein Ziel: auf Anhieb die Meisterschaft zu erringen und den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

Als Kapitän stellt sich Dr. Norbert Vogl zur Verfügung, der allerdings verletzungsbedingt erst nach Pfingsten in den Spielbetrieb eingreifen wird. Den Stamm der 60er-Truppe komplettiert Günther Zollner, der zudem Ersatzspieler für die Landesligamannschaft ist. Auch Georg Bösl, Max Strasser, Willi Gröber und Franz Mühlbauer können bei Bedarf bei den Herren 60 antreten, weil diese am Samstag spielen, während die 65er Mannschaft ihre Punktspiele am Mittwoch bestreitet.

Spielauftakt ist am Samstag, 12 .Mai zu Hause gegen den SV Donaustauf, den man noch aus Bezirksligazeiten kennt und der kein Problem darstellen sollte. Es folgt eine, aus welchen Gründen auch immer, sechswöchige Spielpause bis zum 23. Juni, bis der TSV Schwandorf seine Visitenkarte in Cham abgibt. Die Saison endet am 21. Juli mit dem letzten und möglicherweise für die Meisterschaft entscheidenden Punktspiel in Nabburg.

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login