4. Spieltag: TC Obertraubling 5:9

Durch Niederlagen im Matchtiebrake von Henrik Florian und Patrick Müller in den Einzeln, sowie von Florian/Hecht in den Doppeln gerieten die Junioren des TC Rotweiß Cham in Obertraubling auf die Verliererstraße. Dabei hätte dieses Duell der "Kellerkinder" in der Bezirksklasse 1 durchaus zugunsten des Chamer Tennisnachwuchses enden können. Doch das Glück war auf Seiten der Gastgebern.

Wie immer gewann Kapitän Vincent Maier an Rangstelle eins sein Einzel sicher. Henrich Florian verlor leider im Matchtiebrake mit 11:9 und Sebastian Hecht an Drei mit 10:7, während Marius Willmann an Vier gegen Alexander Flor chancenlos war.

In den Doppeln glänzeten Maier/Corba mit einem Zweisatzsieg, aber Florian/Hecht mussten sich im Matchtiebrake geschlagen geben, so dass die Obertraublinger am Ende mit 9:5 gewannen.  Somit bleibt die Chamer Tennisnachwuchs Schlusslicht in der Bezirksklasse und es droht der Abstieg. -csm-

Die Einzelergebnisse:

Denk Philipp (1, LK20) - Maier Vincent (2, LK20) 2:6 4:6

Müller Patrick (2, LK20) - Florian Henrik (3, LK21) 3:6 6:3 11:9

Kramer Philipp (3, LK21) - Hecht Sebastian (4, LK21) 6:3 4:6 10:7

Flor Alexander (4, LK21) - Willmann Marius (11, LK23) 6:1 6:3

Die Doppelergebnisse:

Denk/Kramer - Maier/Corba 4:6, 3:6

Müller/Flor - Florian/Hecht 6:3, 3:6, 10:7

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login