2. Spieltag: SSV Köfering 11:10

Auch die Herren III der Bezirksliga stehen nach zwei Spieltagen gemeinsam mit TC Neutraubling II ohne Punktverlust aktuell auf der Pole-Position. Der ganz ganz knappe 11:10 Sieg bei SSV Köfering musste jedoch hart erarbeitet werden. 

Vier Einzelerfolge ohne Satzverlust an den Positionen 1 bis 4 durch Thomas Göttlinger, Christian Rieger, Bernd Beck und Marco Rieger, sowie zwei Niederlagen von Korbinian Meier (5) und Philipp Freudenreich (6) führten zu einem 8:4 Einzel-Zwischenstand für Rot-Weiß. Ganz harte Arbeit bis der Sieg eingefahren war gab es hier für „Tommy“ Göttlinger  zu verrichten. Die Neuzugänge die Kirchenrohrbacher Brüder Christian und Marco Rieger, sowie der Teisnacher Bernd Beck verzeichneten dagegen souveräne Siege, bleiben alle drei noch ohne Spielverlust. Das ganz enge Match von „Korbi“ Meier (5) ging an Seite des Gegners. Philipp Freudenreich (6) musste klar Farbe bekennen. Die Gebrüder Rieger waren es dann, welche mit Kantersieg im Doppel die noch entscheidenden drei Punkte beisteuerten. Am So.26.06. Spitzenkampf um 10.00 Uhr bei TC Neutraubling II.

Ergebnisse: Tino Wötzel (LK8) - Thomas Göttlinger (LK13) 4:6, 6:7;   Philipp Schwab (LK8) - Christian Rieger (LK15) 5:7, 2:6;   Oliver Pohl (LK17) - Bernd Beck (LK16) 1:6, 4:6;  Ludwig Ottl (LK19) - Marco Rieger (LK19) 2:6, 2:6;   Hubert Schmalzl (LK19) - Korbinian Meier (LK21) 6:4, 7:6;  Leonard Körner (LK21) - Philipp Freudenreich (LK23) 6:1, 6:1.  Doppel: Wötzel/Pohl – Göttlinger/Beck 6:3, 6:3;  Ottl/Bernhard Brünner – Rieger/Rieger 0:6, 1:6;  Schmalzl/Körner – Meier/Freudenreich 6:2, 6:2

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login