1. Spieltag: BW Sulzbach-Rosenberg 14:0

Ein lockeres "Trainingsspiel" absolvierte das Herren 60-Seniorenteam des TC Rotweiß Cham zu Hause gegen Aufsteiger Blauweiß Sulzbach-Rosenberg. Mit 8:0 Sätzen und 48:8 Spielen wurden die vier Einzel in einer Dominanz gewonnen, die vorher niemand für möglich gehalten hatte. Auch die zwei Doppel waren in jeweils zwei Sätzen mit 24:7 Spielen eine äußerst klare Angelegenheit der Chamer. Damit übernahm der TC Rotweiß Cham mit 14:0 Punkten, 12:0 Sätzen und 72:15 Spielen gleich am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Bezirksliga Oberpfalz.

Profitiert haben die Mannen um Kapitän Max Strasser dabei sicherlich auch vom Fehlen des Sulzbacher Spitzenspielers Anton Kredler. So wurde Heinrich Beer im Spitzeneinzel von Georg Bösl mit 6:0 und 6:1 vorgeführt, auch Johann Miethaner verpasst an Position vier Raimind Pickel dieselbe Niederlage. Zwei Spiele gestattete Willi Gröber seinem Gegner Wolfgang Steinl im Dreier-Einzel. Am längsten dauerte das Spiel auf Rang zwei zwischen Max Strasser und Manfred Dinter. Der Chamer Kapitän siegte letzendlich klar mit 6:1 und 6:3.

In den Doppeln behrrschten Georg Bösl und Max Strasser ihre Gegner Heinrich Beer und Wolfgang Steinl klar und auch Willi Gröber und Günter Zollner hatten mit Manfred Dinter und Christof Klutzny wenige Probleme.

Die Ergebnisse:

Georg Bösl (1 LK14) - Heinrich Beer (2 LK21) 6:0, 6:1;

Max Strasser (2 LK16) - Manfred Dinter (4 KK22) 6:1, 6:3;

Willi Gröber (5, LK 20) - Wolfgang Steinl (6 LK23) 6:0, 6:2;

Johann Miethaner (7 LK23) - Raimund Pickel (15, LK23) 6:0, 6:1.

Doppel:

Bösl/Strasser - Beer/Steinl 6:1, 6:2;

Gröber/Zollner - Dinter Klutzny 6:1, 6:3

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login