Tennis Club Rot-Weiss Cham

6. Spieltag: TC Kümmersbruck II 8:1

Absolut souverän erledigten die Herren II der Bezirksklasse 1 ihre Pflicht beim TC Kümmersbruck II. Mit dem 8:1 Sieg im vorletzten Spiel der Runde wurde der Platz an der Sonne behauptet. Die endgültige Entscheidung um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga fällt jedoch erst am allerletzten Spieltag. Mit Heimrecht, am kommenden Sonntag um 10 Uhr, kommt es im Derby-Showdown mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen Team vom TC Grün-Weiß Waldmünchen (jeweils 12:0 Punkte) zu einem hoch interessanten Finale.  

Die Partie in Kümmersbruck war bereits nach den Einzelspielen entschieden. Die Amberger Vorstädter blieben hier gegen: Dr. Horst Stimmelmayr, Adrian Paul, Thomas Haimerl, Tobias Hartl, Stephan Bach und Fabian Bräu ohne einen Satzgewinn. Zwei Punkte (Einzel und Doppel) gingen bereits ohne Spiel automatisch an Cham. Den Ehrenpunkt holten sich die Gastgeber im Zweierdoppel. Gesamtergebnis 106:23 für Rot-Weiss Cham. 

Die Ergebnisse: (Kümmersbruck zuerst genannt) Markus Weinfurtner – Dr.Horst Stimmelmayr (17) 1:6, 0:6; Philipp Weishaupt – Adrian Paul (19) 1:6, 3:6; Robin Ganzmann (w.o) – Thomas Haimerl (21) ohne Spiel; Tobias Fruth – Tobias Hartl (26) 2:6, 4:6; Christoph Müller – Stephan Bach (27) 0:6, 2:6; Mario Kunz – Fabian Bräu (29) 0:6, 0:6. Doppel: Weishaupt/Ganzmann (w.o) – Dr.Stimelmayr/Hartl ohne Spiel; Weinfurtner/Fruth – Paul/Haimerl  2:6, 6:4, 12:10; Müller/Christian Baldauf – Bach/Bräu 1:6, 0:6

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login