Tennis Club Rot-Weiss Cham

3. Spieltag: SC Sinzing 5:4

Trotz der dünnen Personaldecke mit nur fünf Spielern und ohne Peter Heller, konnte die ersatzgeschwächte Rumpftruppe der Herren 40 einen knappen 5:4 Erfolg gegen SC Sinzing verbuchen. An der Spitzenposition eine klasse Partie zwischen den 1.Vorstand des TC Rot-Weiss Dr. Horst Stimmelmayr und einen seit vielen Jahren alten Bekannten, den Staatl. geprüften Tennislehrer und Schweizer Peter Baumann. Beide mit viel Touch im Handgelenk, machten von Beginn an mächtig Dampf. Mit mehr erfolgreicher Präsenz am Netz, Sieg des Chamers in zwei zähen sehenswerten Sätzen. An Position zwei hat sich Georg Bösl nach Satzgewinn im zweiten Durchgang aus dem Spiel genommen, bündelte in der entscheidenden Phase im Match-Tiebreak aber nochmals alle Kräfte.  Den fünften Matchball verwandelte „Schorsch“ dort gegen seinen um 18 Jahre jüngeren 41-jährigen Gegner. Dr. Roland Schröpfer an drei, boxte sich zwar etwas zittrig, aber mit Power und  prima Laufarbeit durch. Mannschaftskapitän Markus Fischer besiegte an Position vier seinen Gegner mit Cleverness und kontrolliertem Offensivspiel deutlich. Peter Bauer Tennisspäteinsteiger war prima unterwegs, die Niederlage konnte er allerdings nicht verhindern. Nach Einzel-Zwischenstand 4:2 machten Dr.Horst Stimmelmayr mit Markus Fischer im Spitzendoppel den Sack zu. Endergebnis 5:4. 

Die Ergebnisse: Dr. Horst Stimmelmayr (1) – Peter Baumann SUI n 6:4, 6:3; Georg Bösl (4) – Thomas Rieschl 6:4, 1:6, 13:11; Dr. Roland Schröpfer (7) – Peter Danner 6:4, 6:3; Markus Fischer (9)– Matthias Zieger 6:1, 6:4; Peter Bauer (14) – Heiner Dirschl 3:6, 1:6; Norbert Meier (17) w.o. – Horst Dittmar (ohne Spiel). Doppel:   Dr.Stimmelmayr/Fischer – RieschlDanner 7:5, 6:2; Bösl/Dr.Schröpfer – Baumann/Dittmar 0:6, 1:6; Wilde/Fischer – Müschenborn/Traeger 2:6, 2:6

Reisen und Tickets zu den Sport-Highlights.de
Login